Startseite

Freunde




News



2008



29.03.2008 Grays Boonlight im Gestüt "Drei Linden" angeschaut!


07.04.2008 Ankaufsuntersuchung Pferdeklinik Frau Dr. Wyrwoll.


08.04.2008 Die Ergebnisse der Ankaufsuntersuchung waren alle negativ. Besonders hervorzuheben waren die Röntgenaufnahmen der Hufrolle ( Röntgenklasse I ).


11.04.2008 Der Kaufvertrag wurde unterschrieben.


Wir bedanken uns ganz herzlich bei Torsten Gärtner und Sandra Breitenstein für die professionelle Beratung und persönliche Unterstützung


Grays Boonlight gehört nun uns !!!


01.05.2008  Grays Boonlight NRHA Turnier showed by Torsten.(Bilder)
Boon startet nach nur vier Monaten Training auf seinem ersten NRHA Turnier in der Jackpot Open. Er war das jüngste Pferd in dieser Klasse und das Ergebnis war einfach phänomenal. Er war ruhig, aufmerksam und erledigte alle Aufgaben in einer beeindruckenden Manier. Am Ende wurde er von 18 Startern hinter Michael Saupe und Hermann Verdross platziert. Es war einfach nur toll was Boon und Torsten hier zeigten. Besondern Dank an dieser Stelle nochmals an Torsten und Toska die Boon und uns professionell und freundschaftlich begleiteten. Torsten Gärtner ist in unseren Augen ein Trainer der es versteht Pferde durch Ruhe und Professionalität zu Höchstleistungen zu führen. Torsten meinte nach dem Turnier, dass Boon so toll war, dass er sich jetzt erst einmal 8 Wochen Weide verdient hätte.


05.05.2008 Boon ist Zuhause angekommen.(Bilder)
Er hat sofort einen neuen Kumpel gefunden mit dem er seine 1 Hektar große Weide genießt. Es ist einfach Klasse dass man den Hengst mit einem Wallach zusammen halten kann.


16.05.2008 Boon kommt zum ersten Deckeinsatz.


26.05.2008 Leider kommt im Leben immer alles anders als geplant. Unsere Pie die wir mit Boon decken wollten, musste am 14.05 in der Tierklinik Opfenbach bei Dr. Aßmann Kolik operiert werden. Die Operation verlief „Gott sei Dank“ gut und Pie konnte inzwischen wieder nach Hause. Mit dem decken wird’s wohl nichts mehr! Wir bedanken uns ganz herzlich für die Deckanfragen und konnten alle Interessenten auf 2009 vertrösten. Besonders erfreulich war die Anfrage von Herr Giovanni Rico aus Italien der mehrer Stuten besamen möchte.


02.06.2008 Vielen Dank an Familie Reinschmidt für die tollen Fohlenbilder (Bilder) von Boon.


14.06.2008 Boon (Bilder) geht nach seinem Kurzurlaub wieder zu Torsten Gärtner ins Training. Boon hat sich zu Hause super brav benommen. Schon unglaublich wie schnell man sich an ein Pferd gewöhnt, so dass man es am liebsten gar nicht mehr weg geben möchte. Aber auch die Arbeit gehört zum Leben. Der nächste Turnierstart ist im August auf der Europameisterschaft. Wir wünschen Torsten und Boon viel Spaß und Erfolg bei der Arbeit.


31.07.2008 Trainingsbesuch (Bilder) Wir haben heute Torsten und Boon besucht. Bei 40°Grad und einer Luftfeuchtigkeit von 89 % in der Reithalle waren die Trainingsbedingungen alles andere als optimal. Trotzdem erledigte Boon seinen Job nicht schlecht. Was uns aufgefallen ist, dass Bonn in den letzten 6 Wochen etwas erwachsener wurde und sich die Pferd –Reiter Konstellation gefestigt hat. Die beiden sind ein richtig gutes Team geworden. Der Trainer ist zufrieden, dem Pferd geht es gut, die Europameisterschaft kann kommen.


Nachtrag zur EM
Naja man könnte ja sagen außer Spesen nichts gewesen, aber ganz so dramatisch darf man es ja dann doch nicht sehen, denn es ist immer noch ein Hobby dass Spaß machen soll. Aber jetzt zur EM selber: der erste Go Round fing sehr vielversprechend an , tolle Zirkel gute Speedcontroll und klasse Spins die mit +1/2 bewertet wurden, aber dann kamen die Stopps und zwar gleich drei an der Zahl und alle drei waren gleich be…scheiden. Der Gaul hoppelte wie ein Hase übers Stoppelfeld. Und so sahen es auch die Richter was dann schließlich mit -6.5 bewertet wurde. Sofort nach dem Go klingelt dass Telefon bei mir und Torsten meinte, dass er so was bei Boon noch nie erlebt hätte, da das Stoppen eine seiner leichtesten Übungen sei und ob er den Tierarzt holen könnten. Nach kurzer Zeit kam die Turnierärztin Gea Meier und diagnostizierte so extreme Wirbelverlagerungen im Brust und Halsbereich so dass man sich fragen musste, dass ein Pferd mit so extremen Schmerzen überhaupt noch laufen konnte. Zur Behandlung musste Boon sogar sediert werden und damit war dann eine weiterer Teilnahme ( Doping) nicht mehr möglich. Fazit: Wenn man bedenkt dass Bonn mit -6.5 Punkten von 47 Startern immer noch auf Patz 21 kam und nur 5 Plätze für die Finalteilnahen fehlten, meinen wir, dass alles möglich gewesen wäre. Das wichtigste ist jedoch, dass es dem Hase wieder besser geht. Ein großes Dankeschön an Torsten.


Winterpause
Boon ist wieder zu Hause (Bilder) Man wird die Winterzeit nutzen um den Turnieplan und die Decksaison 2009 vorzubereiten.  Wir sind froh, dass der Bube auch mal wieder daheim ist es macht jeden Tag mehr Spaß mit ihm. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit Torsten für das Jahr 2009.


Der Gewinner steht fest
Großen Zuspruch fand das Gewinnspiel von TG-Performance bei dem es Preise im Gesamtwert von über 1200€ zu gewinnen gab.
Der Hauptgewinn, einen Decksprung von dem QH Hengst "Grays Boonlight", geht ins benachbarte Ausland. Herzlichen Glückwunsch an Cornelia Hemmer aus Mannersdorf in Österreich.



Saison 2009
Die Vorbereitungen für die Saison 2009 laufen auf Hochtouren. Trainingsplan, Turnierkalender, Besamungsstation …..,. Wir hoffen, dass bis Ende Januar alle Entscheidungen getroffen sind.



Gästebuch

Imressum
Top